Balken

Quicknavigation

Startseite | Kontakt | Barrieremeldung | Impressum | Datenschutz | Login

Volltextsuche

 
 

Kontakt

Gemeinde Harrislee
Süderstr. 101
24955 Harrislee

Tel.: 0461 706-0
Fax: 0461 706-173 oder -700
info@gemeinde-harrislee.de

Stand 12.05.2021:
Das Bürgerhaus bleibt auch weiter-
hin für den freien Publikumsverkehr
geschlossen!

Alle Details hierzu und zu möglichen
Terminvereinbarungen finden Sie
unter:
Öffnungszeiten Bürgerhaus 
Ansprechpartner Bürgerhaus

question-mark-2314115_1920

Sie möchten uns etwas mitteilen - z. B. einen Schaden/Mangel oder einen Verbesserungsvorschlag? Informieren Sie uns über das
Kontaktformular!

https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus.html

Informationen zur luca App:
www.luca-app.de
«luca-Portal« Kreis SL-FL
Informationen zur
Corona-Warn-App:

www.bundesregierung.de

Informationen über und Termine
für die Corona-Impfung:
www.impfen-sh.de
Telefon-Hotline 116 117
oder 0800 455 655 0

Alle Informationen zum Thema:
www.schleswig-holstein.de
www.schleswig-flensburg.de

Bürgertelefone:
Patientenservice   116 117
Bund                      030 346 465 100
Land                      0431 797 000 01
Kreis                      04621 87 789

Informationsbrief
«Direkter Draht«

Aushang-/Wurfzettel
«Nachbarschaftshilfe«

Alle Mitteilungen der Gemeinde zum Thema Corona!

Deponie_Balzersen

Für Informationen zum Thema
"Bauabfälle aus kerntechnischen
Anlagen" klicken Sie auf das Bild!

Seiteninhalt

Seit 150 Jahren § 218 - Bundesweite Proteste am 15. Mai 2021 12.05.2021 


Seit 150 Jahren § 218 – seit 150 Jahren Bevormundung und Kriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen! Bundesweite Proteste am 15. Mai – auch in Flensburg

Seit Oktober 2019 ist das Thema Schwangerschaftsabbruch in Flensburg hochaktuell. Mit der Fusion zum neuen Malteser-Diako-Klinikum wird das bisher durch die Diako vorgehaltene Versorgungs-angebot gestrichen, und ab 2023 werden nur noch in medizinischen Notfällen klinische Abbrüche vorgenommen – das lässt eine empfindliche Lücke im Versorgungsnetz entstehen! Wir schlagen daher am 15.05.2021 in Flensburg Alarm!
Verschiedene Frauenorganisationen werden am 15.05.2021 bundesweit auf vielfältige Weise Sichtbarkeit für das Thema Schwangerschaftsabbrüche schaffen. In Flensburg beginnt vor dem Franziskus-Hospital um 13:00 Uhr ein Spaziergang, der an der Diako vorbeiführt und am ZOB endet.
Dort ruft das Flensburger Frauenforum ab 14:00 Uhr zu einer Schilderkette am ZOB auf, und ab 16:00 Uhr findet eine Kundgebung und Ausstellung der Feministischen Aktion Flensburg auf dem Südermarkt statt. Alle Veranstaltungen werden Corona-konform organisiert, weitere Personen und Gruppen können sich dem Protest gerne anschließen.
Du kannst nicht kommen, möchtest die Aktionen aber unterstützen? Wir freuen uns darüber, wenn die Veranstaltungen in Euren Netzwerken geteilt und verlinkt werden: https://wegmit218.de/termine

Hintergrund:
Das Gleichstellungsbüro der Gemeinde Harrislee ist Teil des Netzwerkes „Klinische Versorgung in Flensburg“, das gemeinsam mit verschiedenen Akteur*innen würdevolle Lösungen im Sinne ungewollt Schwangerer einfordert! Wir sehen die Sicherung der Versorgung jener Schwangeren, die sich für einen Abbruch entscheiden, in Schleswig-Holstein in Gefahr: Seit 2012 haben sich die Zahl der Praxen und Kliniken, die Abbrüche vornehmen, halbiert! Frauen finden immer schwerer eine Stelle, bei der sie innerhalb der gesetzlichen Frist den Abbruch durchführen lassen können. Dabei hat das Land die Pflicht, ausreichend Versorgungsangebote zu sichern!
Die Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen ist für uns in diesem Prozess essentiell, und daher unterstützen wir den bundesweiten Aufruf zur Streichung von § 218 aus dem Strafgesetzbuch. Ferner fordern wir von der Landesregierung, die Sicherungspflicht durch eine Landesplanung zu gewährleisten und den Rückgang zu stoppen! Kliniken, die mit öffentlichen Geldern finanziert werden, sollen in das Versorgungsnetz eingebunden werden!

© 2021 Harrislee