Inhalt

Radverkehrskonzept

Harrislee hat sich, ebenso wie der Kreis Schleswig-Flensburg und die Stadt Flensburg, eine nachhaltige Förderung klimafreundlicher Mobilität und dabei insbesondere des Radverkehrs zum Ziel gesetzt. Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept Region Flensburg und dem Masterplan 100% Klimaschutz liegen zwei wichtige Rahmenplanungen vor, die wichtige Zielsetzungen und eine Richtschnur für die künftige Entwicklung der Mobilität abstecken.

»Harrislee fährt Rad« - Arbeiten zum Radverkehrskonzept haben begonnen

Harrislee hat sich, ebenso wie der Kreis Schleswig-Flensburg und die Stadt Flensburg, eine nachhaltige Förderung klimafreundlicher Mobilität und dabei insbesondere des Radverkehrs zum Ziel gesetzt. Mit dem Integrierten Klimaschutzkonzept Region Flensburg und dem Masterplan 100% Klimaschutz liegen zwei wichtige Rahmenplanungen vor, die wichtige Zielsetzungen und eine Richtschnur für die künftige Entwicklung der Mobilität abstecken.

Die Gemeinde Harrislee bietet in Bezug auf die Topografie und Gemeindegröße gute Voraussetzungen für den Radverkehr. Die bestehenden Radverkehrsanlagen sind aber vielfach verbesserungsbedürftig und entsprechen teilweise nicht den heutigen Anforderungen an ein attraktives Radverkehrssystem. Deshalb hat die Gemeinde die beiden erfahrenen Planungsbüros urbanus aus Lübeck und PGV-Dargel-Hildebrandt aus Hannover mit der Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für Harrislee beauftragt. Als projektbegleitendes Gremium wurde die AG Radverkehr gegründet, in der neben den Fraktionen der Gemeindevertretung auch der lokale ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) und die Polizei vertreten sind.

Alle, die das Thema Radverkehr interessiert, können sich in den nächsten Monaten mit in die Arbeiten einbringen. Die Beteiligung der Öffentlichkeit startet im Mai mit einer Online-Befragung zum Radverkehr.

Kontaktperson bei der Gemeinde Harrislee:
Hannah Lefel
E-Mail: h.lefel@gemeinde-harrislee.de 

Kontaktperson beim Planungsbüro urbanus:
Stefan Luft
E-Mail: info@urbanus-luebeck.de 

»Harrislee fährt Rad« - Umfrage zum Radverkehrskonzept im Mai 2022

Im Mai 2022 fand eine Online-Befragung statt, bei der auf einer Karte Abschnitte und Punkte im Gemeindegebiet angegeben werden konnten, bei denen aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger Mängel, Probleme und Konflikte bestehen. Die Gemeinde Harrislee bedankt sich für die zahlreichen eingegangenen konstruktiven Beiträge und Anregungen!

Aus den einzelnen Punkten werden nun in der Auswertung die Handlungsbedarfe abgeleitet, die in das Radverkehrskonzept einfließen. Nähere Informationen zur Auswertung können Sie in Kürze auf dieser Seite einsehen.

Einladung zum Bürgerforum Radverkehr am 25.10.2022

Um den Radverkehr in Harrislee zu stärken, lässt die Gemeinde zurzeit von einem Gutachterteam ein Radverkehrskonzept erstellen. Nachdem eine online-Befragung und mehrere Befahrungen des Gebiets durchgeführt wurden, sollen die Entwürfe des Konzepts nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Gemeinsam wird mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern in Kleingruppen zu Schwerpunktthemen des Radverkehrs diskutiert.

Wir laden Sie herzlich ein, zum Bürgerforum am 25.10.2022 um 18:00 Uhr in das Bürgerhaus, Süderstr. 101 zu kommen und an der Zukunft des Radverkehrs in Harrislee mitzuwirken!